13.02.2022: Preisträgerkonzert Richard Wagner Verband Konstanz

  • In Baden-Württemberg gilt die Alarmstufe 2. Deshalb greift für den Konzertbesuch die 2G-Plus-Regel. Zutritt für geimpfte oder genesene Personen nur mit negativem Schnell- oder PCR-Test. Wer geboostert ist oder wessen Vollimmunisierung/Genesung nicht länger als drei Monate zurück liegt, ist von der Testpflicht bei 2G-Plus befreit.
  • Am Parkplatz der Insel Mainau befindet sich ein Schnelltest-Zentrum. Termine können hier vereinbart werden.

Liederabend mit Maximilian Vogler (Tenor) und Thomas Wypior (Klavier)

In Zusammenarbeit mit dem Richard-Wagner-Verband Konstanz e.V. präsentiert das EKFM alljährlich das traditionelle Stipendiatenkonzert im historischen Weißen Saal von Schloss Mainau.

Der in Konstanz aufgewachsene junge Tenor Maximilian Vogler tritt als Solist in ganz Deutschland und der Schweiz auf. Er konzertierte mit der Jenaer Philharmonie, der Südwestdeutschen Philharmonie, den Barockorchestern La Stagione Frankfurt, L’Arco Hannover und La Banda Augsburg. Er spielt in mehreren Kammermusikformationen, ein besonderer Schwerpunkt gilt dem Lied. Am Opernhaus Zürich debütierte er 2019 in einer Kinderproduktion. Im vergangenen Sommer wirkte er in einer Produktion von J. Haydns „Lo Speziale“ in Konstanz (D) mit.

Er ist Stipendiat des Festivals LIEDBasel und der Lyra-Stiftung, Förderpreisträger seiner Heimatstadt Konstanz, der Musikorganisation Zürichsee, sowie Teilnehmer mehrerer internationaler Gesangs-Wettbewerbe.

Von 2012-2016 studierte er an der HfM Detmold bei Prof. Gerhild Romberger, von 2016-2020 vertiefte er sein Studium bei Prof. Werner Güra an der Zürcher Hochschule der Künste, wo er mit Auszeichnung abschloss. Meisterkurse bei Margreet Honig, Ann Murray, Ingeborg Danz, Jard van Nes, Robert Holl, Benjamin Appl, Graham Johnson, David Selig, Malcom Martineau und Julius Drake ergänzen seine Ausbildung.

In der kommenden Saison wird er seine erste CD als Solist in Bachs Johannes-Passion mit Gli Angeli Genève unter Stephan Macleod aufnehmen.

Begleitet wird er von dem Pianisten Thomas Wypior.

Auf dem Programm steht von Franz Schubert der Liederzyklus „Die schöne Müllerin“.

Terminänderung / Absage möglich!

Bitte informieren Sie sich regelmäßig über die Webseite ob das Konzert stattfinden kann, sowie über die tagesaktuellen Bestimmungen zum Konzertbesuch.

Bitte beachten Sie den folgenden Vermerk

Das Konzert findet unter Beachtung der Corona-Verordnung in der aktuell gültigen Fassung statt. Deshalb möchten wir Sie, liebe KonzertbesucherInnen, auf folgende Regeln hinweisen:

  • 2G-Plus-Regel: Zutritt zum Konzert für geimpfte oder genesene Personen nur mit negativem Schnell- oder PCR-Test. Wer geboostert ist oder wessen Vollimmunisierung/Genesung nicht länger als drei Monate zurück liegt, ist von der Testpflicht bei 2G-Plus befreit.
  • Nehmen Sie nicht an der Veranstaltung teil, wenn Sie Kontakt zu einer mit SARS-CoV-2 infizierten Person haben oder hatten und wenn seit dem letzten Kontakt noch keine 14 Tage vergangen sind.
  • Nehmen Sie nicht an der Veranstaltung teil, wenn Sie Symptome eines Atemweginfekts oder erhöhte Temperatur aufweisen.
  • Halten Sie zu allen anderen KonzertbesucherInnen, zu den KünstlerInnen und unseren MitarbeiterInnen einen Mindestabstand von 1,5 Metern ein und vermeiden Sie Körperkontakt wie Händeschütteln etc.
  • Der Zutritt zum Konzert ist nur mit FFP-2-Maske gestattet. Im gesamten Schloss und während der gesamten Dauer des Konzertes gilt eine Maskenpflicht.
  • Bitte planen Sie genügend Zeit vor dem Konzertbeginn ein, da der Zutritt zur Veranstaltung zur Vermeidung von Warteschlangen gesteuert wird und somit ein längeres Einlassszenario zu erwarten ist.
  • Unsere MitarbeiterInnen werden Ihnen vor Ort einen festen Sitzplatz zuweisen. Zur Wahrung des Mindestabstandes dürfen die in Paaren angeordneten Stühle nicht umgestellt werden. Maximal 2 Personen aus dem gleichen Haushalt dürfen nebeneinander sitzen. Einzelne KonzertbesucherInnen bitten wir, sich bei unseren MitarbeiterInnen zu melden, um eine bestmöglich Platzierung zu finden.
  • Zum Zwecke der Auskunftserteilung gegenüber dem Gesundheitsamt oder der Ortspolizeibehörde sind Sie und wir verpflichtet Ihre Daten (Name, Adresse, Telefonnummer) zu erheben. Diese Daten werden nach vier Wochen gelöscht. Ohne vollständige und zutreffende Angabe Ihrer Daten ist der Konzertbesuch nicht möglich. Sie haben die Möglichkeit, sich digital über die Luca-App oder Corona-App zu registrieren, oder ein Kontakt-Daten-Formular in Papierform auszufüllen.
  • Vor Ort haben Sie die Möglichkeit Ihre Hände gründlich zu waschen und zu desinfizieren.
  • Wir bitten um bargeldlose Zahlung vor Ort. Wir bieten Kartenzahlung an jeder unserer Kassen an.
  • Bitte informieren Sie sich tagesaktuell vor der Veranstaltung über die Bestimmungen zum Konzertbesuch unter www.europaeisches-kulturforum-mainau.com.

Datum

  • 13. Februar 2022
  • Konzertbeginn 18.00 Uhr
  • Einlass 17.00 Uhr

Ort

  • Weißer Saal, Schloss Mainau

Preise

  • 24,00 €
  • Ermäßigt für Mitglieder RWV, EKFM und IBC: 14,00 €
  • Schüler, Studierende: 10,00 €

Tickets

Für Konzertbesucher ist ab 17.00 Uhr der Eintritt auf die Insel Mainau sowie die Auffahrt bis zum Parkplatz des Restaurants Schwedenschenke frei.