20.10.2022: Georg Michael Grau

Klassischer Herbst

Konzertabend in Kooperation mit dem Kulturamt Konstanz, mit Werken von Mendelssohn, Schubert, Chopin, Beethoven und Liszt

mit einer Auszeichnung herausragender Musikschüler*innen durch den Förderverein der Musikschule Konstanz

Konzerte im In- und Ausland führten den in Konstanz lebenden Pianisten Georg Michael Grau in die Berliner Philharmonie, die New Yorker Carnegie Hall und zu internationalen Festivals wie den BBC Proms in London oder dem Klavierfestival Ruhr. National und international als Solist und Kammermusiker ausgezeichnet – Deutscher Musikwettbewerb, The Bradshaw & Buono International Piano Competition in New York, Lilian Davies Beethoven Prize in London – konzertierte er mit Klangkörpern wie den Stuttgarter Philharmonikern, den Münchner Symphonikern oder den Nürnberger Symphonikern. Die Diskographie des 1989 in Lauingen/Donau geborenen Pianisten umfasst beispielsweise sein Debut-Album Beethoven | Auerbach (TYXart), die Ersteinspielung der Klavierkonzerte Eduard Francks mit der Württembergischen Philharmonie Reutlingen (cpo), die Transkription von Beethovens Violinkonzert für Klavier und Orchester vom Komponisten selbst – aufgenommen mit den Münchner Symphonikern – oder das Album Strauss | Reger mit der Sopranistin Sheva Tehoval (TYXart). Als künstlerischer Leiter des Musikfestival Schloss Brenz und der Allmannsdorfer Kammerkonzerte ist er für rund 40 Konzertveranstaltungen im Jahr verantwortlich.

2021 wurde Grau von der Stadt Konstanz mit dem Förderpreis »Junge Kunst!« ausgezeichnet. Er überzeuge die Jury mit seinem vielfältigen Schaffen, in erster Linie aber mit seiner künstlerischen Qualität, als ein hervorragender Pianist, der allen technischen, musikalischen und künstlerischen Anforderungen mit einem persönlichen Ausdruck gewachsen sei, als Initiator und künstlerischer Leiter von Konzertreihen bzw. Festivals, sowie nicht zuletzt auch als Musikpädagoge und Vermittler der klassischen Musik. Darüber hinaus ist er in Konstanz verwurzelt und sehr präsent.

Die Nachwuchsförderung steht im Zentrum der Arbeit des EKFM und mit unseren Klassikkonzerten möchten wir Brücken bauen zwischen ausgezeichneten Profimusikern und den Stars von Morgen. So freuen wir uns besonders über die Kooperation mit der Musikschule Konstanz. Der Förderverein der Musikschule zeichnet jedes Jahr eine/n oder mehrere Musikschüler/innen für herausragende Leistungen im Rahmen der Wettbewerbe „Jugend musiziert“ aus. Der Preis wird im Rahmen dieses Konzertes auf Schloss Mainau verliehen.

Datum

  • 20.10.2022

Ort

Tickets

  • ab Sommer 2022 im Vorverkauf über das Mainau Servicezentrum (Tel: + 49 7531 303-303, E-Mail info@mainau.de)
  • und über www.reservix.de