10.05.2020: Manfred Junker

JazzUnterPalmen@home

Quarantäne-Blues und Fernweh – verfliegt mit Jazz vom Bodensee

Jazzer vom Bodensee bringen Urlaubsfeeling von der Insel ins Wohnzimmer: Modern Jazz aus New York, brasilianische Klänge, bavarisch-karibischer Flügelhorn-Fusion-Sound und ein Farbenmeer tropischer Orchideen – in unserer Streaming-Reihe JazzUnterPalmen@home.

In seinem Soloprogramm spielt der Konstanzer Gitarrist Manfred Junker Improvisationen über von ihm besonders geschätzte Jazz-Standards. Seine abwechslungsreiche, virtuos gespielte Musik ist von einem ganz eigenen, feinen Stil geprägt. Teils arrangiert, aber auch im Moment entwickelt, setzt sie vor allem auf sensible Stimmungen und erforscht die unendlichen harmonischen Möglichkeiten auf der Gitarre.

Manfred Junker studierte an der Jazzschule St. Gallen und war Stipendiat des Berklee College of Music in Boston, wo ihn Lehrer wie Hal Crook, Ed Tomassi, Rick Peckham und Jim Kelly prägten. Er unterrichtet in der Schweiz und tritt regelmäßig mit seinen Bands, mit John Stowell im Duo sowie als Solist und Sideman auf. Im Laufe der Jahre hat er 13 eigene CDs eingespielt und auf mehreren anderen mitgespielt.

Mit freundlicher Unterstützung vom Kulturamt Konstanz.

Datum

  • 10.05.2020
  • Beginn: 19:30 Uhr

Streaming