15.04.2021 – Konzertabend mit Lionel Martin (Cello) & Demian Martin (Klavier) in Kooperation mit SWR2

Klassischer Herbst

  – kann leider nicht mit Publikum stattfinden – 

Sendetermin Radiomitschnitt: 23.06. im SWR2 Abendkonzert

Lionel und Demian Martin haben sich mehrere Preise beim Wettbewerb Jugend Musiziert erspielt. Lionel (17) erhielt für sein Cellospiel zudem Preise von der Jürgen-Ponto-Stiftung und der Bechstein-Stiftung. Er geht noch zur Schule, studiert aber schon an der Musikhochschule Zürich. Auch die Geigerin Anne-Sophie Mutter hat sein Talent entdeckt und nahm ihn 2017 in ihre Stiftung für herausragende junge Musiker auf. Demian (22) erhielt u.a. den 1. Preis der Schweizerischen Jugendmusikstiftung. Er studiert Klavier an der Musikhochschule Lübeck, komponiert Filmmusik und anderes, liebt die musikalische Improvisation und tritt als Konzertmoderator und Klavierkabarettist auf.

Auf dem Programm stehen zwei fundamentale Werke der Celloliteratur aus verschiedenen Epochen: die große Sonate in A-Dur von Ludwig van Beethoven und die Cellosonate von Sergej Rachmaninow in g-Moll, eine groß angelegte Reise durch träumerische Gesänge und euphorische Gefühlsexplosionen, durchsetzt von sich aufbäumender Dramatik.

Datum

  • Aufgrund der derzeit geltenden Corona-Verordnung kann das Konzert leider nicht wie geplant mit Publikum am 15.04.2021 stattfinden. Das Konzert wird von SWR2 aufgezeichnet und kann im Sommer über die SWR2-Webseite gestreamt werden.
  • Sendetermin Hörfunk: 23.06.2021 im SWR2 Abendkonzert

Tickets:

  • bereits gebuchte Tickets erhalten ihre Gültigkeit und können für einen anderen Konzerttermin der Reihe „Klassischer Herbst“ eingelöst werden