26.09.2019 – SWR2 New Talent: Klavierlied-Duo Esther Valentin (Mezzosopran) und Anastasia Grishutina

Klassischer Herbst

Sie sind echte musikalische Himmelsstürmer: junge Überflieger, Charmelawinen, Funkensprüher, Publikums-Elektrisierer, Wettbewerbs-Absahner, besessen von klassischer Musik. Sie üben schon mal acht Stunden am Tag und haben trotz Goldmedaillen und musikalischem Hochleistungssport die Bodenhaftung nicht verloren. Die jungen Musikerinnen und Musiker, die SWR2 mit seinem Programm SWR2 New Talent fördert, sind allesamt künstlerische Persönlichkeiten mit dem gewissen Etwas, das man so oft sucht und so selten findet – musikalisch und technisch brillant und im besten Sinne eigenwillig.

2016 lernten sich die Mezzosopranistin Esther Valentin und die Pianistin Anastasia Grishutina an der Hochschule für Musik und Tanz Köln kennen. Seither arbeiten die beiden Musikerinnen als Liedduo zusammen und wurden bereits mehrfach ausgezeichnet.

Dieses Konzert wird von SWR2 mitgeschnitten und am 12.12.2019 ab 13:05 Uhr im Mittagskonzert ausgestrahlt.

PROGRAMM:

Robert Schumann (1810-1856)

  • „Frauenliebe und Leben” Op.42 (A. von Chamisso)
  • “Seit ich ihn gesehen”
  • “Er, der Herrlichste von allen”
  • “Ich kann’s nicht fassen, nicht glauben”
  • “Du Ring an meinem Finger”
  • “Helft mir, ihr Schwestern”
  • “Süßer Freund, du blickest”
  • “An meinem Herzen, an meiner Brust”
  • “Nun hast du mir den ersten Schmerz getan”

Franz Schubert (1797-1828)

  • “Männerliebe und Leben”
  • “Der Blumenbrief” D.622 (A. W. Schreiber)
  • “Alinde” D.904 (J.F. Rochlitz)
  • “Versunken” D.715 (J. von Goethe)
  • “Auflösung” D.807 (G. B. Mayrhofer)
  • “Der Unglückliche” D.713 (C. Pichler)
  • “Im Frühling” D.882 (E. K. F. Schulze)

PAUSE

Hans Pfitzner (1869-1949)

  • “Sonst” (J. von Eichendorff) Op. 15 Nr. 4

Hugo Wolf (1860-1903) 

  • “Begegnung” (E. Mörike) aus “Mörike-Lieder”

Moritz Eggert  (1965)

  • “Rondeau Allemagne”  (B. Köhler) aus “Neue Dichter Lieben”

Franz Schubert (1797-1828)

  • “Rastlose Liebe” D.138 (J. von Goethe)

Franz Schubert (1797-1828)

  • “Des Fischers Liebesglück” D.933 (K. G. Leitner)

Josef Haydn (1732-1809) 

  • “Die zu späte Ankunft der Mutter”  (C. F. Weisse) Hob. XXVIa Nr. 12

Franz Schubert (1797-1828) 

  • “Gretchen am Spinnrade”  (J. von Goethe) D.118

Hugo Wolf (1860-1903) 

  • “Nimmersatte Liebe”  (E. Mörike) aus “Mörike-Lieder”

Arnold Schönberg (1874-1951) 

  • „Warnung”  (R. Dehmel) Op. 3 Nr. 3

Moritz Eggert (1965) 

  • “herz vers sagen”  (A. Ostermaier) aus “Neue Dichter Lieben”

Im Anschluss an das Konzert erhalten Künstler und Gäste beim „Kultur-Süppchen“ die einmalige Gelegenheit, miteinander ins Gespräch zu kommen und sich auszutauschen. Inspirierende Abende für Künstler und Gäste.

Datum

  • 26.09.2019
  • Konzertbeginn: 19.00 Uhr
  • Einlass: ab 18.30

Ort

Preise

  • VVK + AK: 24,00 €
  • Schüler/Studierende 12,00 €

Tickets

Für Konzertbesucher ist ab 17.00 Uhr der Eintritt auf die Insel Mainau sowie die Auffahrt bis zum Parkplatz des Restaurants Schwedenschenke frei. Einlass ab 18.30 Uhr, Konzertbeginn: 19.00 Uhr.